Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Kann man den Zeugungstermin genau ermitteln?"

Anonym

Frage vom 10.05.2007

Hallo,
ich bin in der 16.SSW. Meine Pille habe ich im Mai 2006 abgesetzt, seitdem hatte ich keine Regel mehr.Im August 2006 war ich bei meiner Ärztin,sie gab mir eine Pillen um den Zyklus anzuregen, nach ein paar Tagen kam meine Regel auch, allerdings nur für 2 Tage und schwach. Weihnachten war wieder mal 1 Tag dabei- aber man kann nicht wirklich sagen, dass das die Tage waren. Ende Februar 2002 bin ich deshalb wieder zur Ärztin.Sie hat mir 3 Packungen mit Pillen gegeben um damit meinen Zyklus wieder in Gang zu bringen.Zur sicherheit,meinte sie, machen wir aber noch einen Test (Urin)dieser war dann nicht eindeutig, also kam noch der Bluttest.nach 2 tagen hieß es, dass auch dieser nicht eindeutig ist, also bin ich wieder hin und sie hat US gemacht und dabei die SS festgestellt- ich war überglücklich. Aber wie geht das?Eisprung ohne Regel? Als die SS am 22.02.07 festgestellt wurde, vermutete sie 2.oder 3.woche, bei der nächsten Untersuchung am 15.03.07 (wo ich auch den Mutterpaß bekommen habe) war ich dann aber schon in der 7.+4(also müßte ich im Februar in der 5.SSW gewesen sein).Soweit ich weiss, hat sie den 27.10. mittes scheibe berechnet. Nun meine Frage, der ET ist der 27.10.07- ist es richtig, dass ich nun 38 wochen zurück rechnen muss um den Zeugungstermin zu ermitteln oder 40 Wochen? Kann man denn den zeugungstermin genau ermitteln?
Vielen Dank.

Antwort vom 12.05.2007

Hallo!Schwanger werden ohne eine Periode zu haben ist deshalb möglich, weil trotzdem ein Ei reifen kann, welches dann befruchtet werden kann.(wie Sie sehen)
Deshalb ist es auch möglich in der Stillzeit schwanger zu werden.
Da ihr Zyklus nicht wirklich nachzuhalten ist, geht die Ärztin vom US-Verlauf aus. Der erechnete Termin ist daher der 27.10.07, womit der Eisprung und damit die Befruchtung laut Scheibe (38 Wochen zurück) am 3. Februar stattgefunden haben muß. Tatsächlich kann es aber auch sein, daß der Eisprung Tage später oder früher stattgefunden hat. Eindeutig ist es so nicht nachzuhalten, es sei denn Sie können sagen an welchen Tagen Sie im Februar Geschlechtsverkehr hatten, die um den 3.2. liegen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

24
Kommentare zu "Kann man den Zeugungstermin genau ermitteln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: