Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Brei durch Brot ersetzen - wann, wieviel, welches?"

Gast

Frage vom 15.05.2007

Hallo möchte den Getreide-Obstbrei Nachmittags 16 Uhr durch Brot ersetzen. Meine Tochter ist jetzt 10 Monate. Kann ich das machen?
Und wieviel Brot soll ich √ľberhaupt geben als komplette Mahlzeit?
Genauso, wann kann ich den Abendbrei als Brot ersetzen? Was f√ľr ein Brot und wieviel?

Antwort vom 15.05.2007

Hallo!Zun√§chst einaml macht eine Umstellung auf eine Brotmahlzeit erst Sinn, wenn gen√ľgend Z√§hne vorhanden sind( 6-8), so da√ü das Brot auch vern√ľnftig zerkleinert werden kann und somit besser verdaut werden kann.
Es w√§re vielleicht sinnvoll die Brotmahlzeit abends bei einem gemeinsamen Abendbrot einzuf√ľhren. Wenn Sie dann auch noch Brei f√ľttern oder Ihre Tochter eine Flasche Milch trinkt wird zun√§chst sicherlich eine halbe Scheibe reichen, aber letztlich richtet es sich nach dem Appetit Ihres Kindes wieviel Brot es i√üt. Das Gleiche gilt f√ľr nachmittags. Sie sollten jedoch nicht die Obstportion vergessen, wenn Sie Ihrer Tochter keinen Brei mehr geben. Alles Gute.
Cl.Osterhus

17
Kommentare zu "Brei durch Brot ersetzen - wann, wieviel, welches?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: