Themenbereich: BabyernÀhrung allgemein

"Brei durch Brot ersetzen - wann, wieviel, welches?"

Anonym

Frage vom 15.05.2007

Hallo möchte den Getreide-Obstbrei Nachmittags 16 Uhr durch Brot ersetzen. Meine Tochter ist jetzt 10 Monate. Kann ich das machen?
Und wieviel Brot soll ich ĂŒberhaupt geben als komplette Mahlzeit?
Genauso, wann kann ich den Abendbrei als Brot ersetzen? Was fĂŒr ein Brot und wieviel?

Antwort vom 15.05.2007

Hallo!ZunĂ€chst einaml macht eine Umstellung auf eine Brotmahlzeit erst Sinn, wenn genĂŒgend ZĂ€hne vorhanden sind( 6-8), so daß das Brot auch vernĂŒnftig zerkleinert werden kann und somit besser verdaut werden kann.
Es wĂ€re vielleicht sinnvoll die Brotmahlzeit abends bei einem gemeinsamen Abendbrot einzufĂŒhren. Wenn Sie dann auch noch Brei fĂŒttern oder Ihre Tochter eine Flasche Milch trinkt wird zunĂ€chst sicherlich eine halbe Scheibe reichen, aber letztlich richtet es sich nach dem Appetit Ihres Kindes wieviel Brot es ißt. Das Gleiche gilt fĂŒr nachmittags. Sie sollten jedoch nicht die Obstportion vergessen, wenn Sie Ihrer Tochter keinen Brei mehr geben. Alles Gute.
Cl.Osterhus

17
Kommentare zu "Brei durch Brot ersetzen - wann, wieviel, welches?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: