Themenbereich: Schlafen

"Baby schläft nur unter Schreien und mit großem Aufwand ein"

Anonym

Frage vom 15.05.2007

Hallo,

meine Tochter (13 Wochen) will seit einiger Zeit nur noch auf dem Arm einschlafen. Wenn sie müde wird, fängt sie an, ein wenig zu meckern - das steigert sich dann bis sie sich richtig in Rage schreit. Sie schreit dann ca. 20-30 Minuten bis sie einschläft, so als ob sie sich gegen den Schlaf wehrt. Am Anfang hat es immer gereicht, sie auf den Arm zu nehmen und zu wiegen, dann ging es nur noch mit herumlaufen und wiegen und nun geht es nur noch, wenn ich dazu singe... da sie am Tag so 4-5 Schläfchen hält, ist das auf die Dauer ganz schön anstrengend und mein Rücken macht da auch nicht mehr lange mit bei 6,5 Kilo. Leider bin ich auch die einzige, die es schafft, sie zu beruhigen. Abends geht das mit dem schlafen aber prima. Kann ich ihr irgendwie langsam das alleine einschlafen bzw. einschlafen, wenn ich neben ihr sitze beibringen bzw. ab wann wäre es ok, wenn ich sie hinlege und bei ihr bleibe, bis sie sich beruhigt? Habt ihr einen Tipp?

Anonym

Antwort vom 16.05.2007

Hallo,

Schlafprobleme in unterschiedlichen Phasen sind keine Seltenheit, auch nicht, dass das sehr an den Nerven zerrt. Grundsätzlich ist es eine gute Idee, das Kind dahin zu führen, alleine ohne Hilfsmittel einzuschlafen. Dass Sie daneben sitzen, um ihm das Gefühl zu geben, dass es zumindest " gehört" wird , ist eine gute Idee, allerdings müssen Sie relativ konsequent sein, damit sich nach einigen Tagen ein Umgewöhnungserfolg einstellt. Einschlafrituale, z. B. daneben sitzen und streicheln sollten auf die Dauer reichen, um langwierige Rumtrageaktionen zu vermeiden. Es ist ein Frage der Konsequenz und Umgewöhnung, die letztlich allen Beteiligten zugute kommt.
K. Lauffs

17
Kommentare zu "Baby schläft nur unter Schreien und mit großem Aufwand ein"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: