Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wann wurde unser Kind gezeugt?"

Anonym

Frage vom 11.06.2007

Hallo liebes Team,

meine Freundin und ich fragen uns, wann wir unser Baby gezeugt haben können. Eigentlich kommt da nur ein Termin in Frage, aber wir haben jetzt von unterschiedlichen Leuten unterschiedliche "Berechnungsmodelle" gehört und sind nun relativ verwirrt. Folgende Daten bei der Ultraschalluntersuchung am 07.06.2007:

Errechneter ET: 27.01.2008
SSW: 6+5
Größe: 10 mm

Wir waren bis jetzt der festen Überzeugung, dass wir das Kind um den 05.05.07 herum gezeugt haben. Das würde sich auch mit dem Termin der letzten Menstruation decken (diese war am/ab 27. April - 28tägiger Zyklus, Eisprung ca. 8-12 Tage danach?).

Nun wurde uns aber erzählt, dass man heute mit modernen Ultraschallanlagen anhand der Größe des Embryos den genauen Befruchtungstermin berechnen kann, indem man einfach die auf dem Foto angegebenen Tage (hier: 6w+5t) vom Tag der Untersuchung abzieht. In diesem Fall würde die Befruchtung auf ca. den 21. April fallen?

Was stimmt denn nun??

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Anonym

Antwort vom 12.06.2007

Hallo,

laut Ultraschall ist der Geburtstermin etwas früher als rechnerisch nach der letzten Periode zu erwarten wäre. Nach der letzten Periode wäre der Termin der 4. Mai. Und bei einem 28 Tage-Zyklus könnte der Befruchtungstermin zwischen dem 11. und 14. Zyklustag liegen. Aber da es auch frühere Eisprunge geben kann, ist ein früherer Empfängnistermin durchaus denkbar. Wenn Sie mehrmals in dieser Zeitspanne Sex hatten, dürfte es schwierig sein, das genau herauszufinden. Es muss sich ja in weiteren Ultraschalluntersuchungen der ermessene Geburtstermin noch bestätigen. Oft wird er nochmals korrigiert.Ich denke, dass Sie sich auch sehr freuen, wenn Sie das Geheimnis nicht 100% ig lüften können. Alles Gute
K. Lauffs

31
Kommentare zu "Wann wurde unser Kind gezeugt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: