Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann ein Kind im Bauch erfrieren?"

Anonym

Frage vom 21.06.2007

War gestern beim Campen und es war nachts unglaublich kalt und feucht dort trotz Decken und Allem, hatte auf dem Rückweg Bauchziehen an den Seiten und der Bauch war hart und spüre jetzt die Kleinen gar nicht mehr, nur ab und zu leichte undefinierbare Schmerzen (ich spüre sie sonst schon immer denn es sind ja zwei und da ist weniger Platz im Bauch). Bin in der 18 Woche. Kann ein Kind im Bauch der Mama erfrieren und sterben, dann würde es ja gleich zu einer Fehlgeburt kommen, oder? Oder schlafen die sich einfach aus und ich mache mir zuviele Sorgen? FA Termin erst nächsten Freitag.

Anonym

Antwort vom 22.06.2007

Hallo, nein, ein Kind und auch keine zwei können im Bauch erfrieren. Den Kindern bleibt es immer gleich warm im Fruchtwasser, auch wenn Sie selber schrecklich frieren. Auch wenn Sie die Kinder vielleicht schon relativ regelmäßig gespürt haben, ist es bisher - auch bei zwein- völlig normal, dass Sie sie mal ein/zwei Tage nicht spüren. Erholen Sie sich selber gut vom Campen und halten Sie Ihren unteren Rücken/Nierengegend schön warm. Zudem viel,viel trinken, dass sich nicht noch eine Blasenentzündung daraus entwickelt. Wenn die Schmerzen nicht viel stärker werden(Blasenentzündung) ist der Termin nächsten Freitag gut.
Alles Gute,Barbara

25
Kommentare zu "Kann ein Kind im Bauch erfrieren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: