Themenbereich: Abpumpen

"Welche Nachteile hat das Abpumpen?"

Anonym

Frage vom 21.06.2007

Hallo
Meine Hebamme hält nichts vom abpumpen. Ich finde es aber unangenehm und lästig! wird denn durch das abpumpen wirklich noch mehr milch produziert und ist das denn so schlimm!? Ich denke das abpumpen ist doch trotzdem effektiver und schneller!?? und hygienischer wenn ich es aufbewahren will! Kann man die muttermilch auch erwärmen und sie für einige stunden in einer thermosbox bereit halten??
Danke schon mal für die antwort
LG

Anonym

Antwort vom 22.06.2007

Hallo,

Durch das Abpumpen wird dann mehr Milch produziert, wenn es zusätzlich zum Stillen erfolgt, um die Brüste zu entleeren. Ausstreichen ist in diesem Falle besser, um die Milchproduktion nicht zusätzlich noch anzuregen. Wenn Sie nicht anlegen, sondern nur abpumpen wollen, sollten Sie den Zeitaufwand bedenken, der etwa doppelt so hoch ist, da Sie ja abpumpen und füttern müssen.
Muttermilch kann 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt und dann bei Bedarf im Wasserbad gewärmt werden. Andernfalls können Sie die Milch auch einfrieren und dann bei Bedarf im Wasserbad auftauen. Fertige Milch sollte wegen der Verderblichkeit nicht über Stunden in einer Thermobox transportiert werden, erst recht nicht im Sommer, sondern bei Bedarf aus dem Kühlschrank entnommen und aufgewärmt werden.
K. Lauffs

26
Kommentare zu "Welche Nachteile hat das Abpumpen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: