Themenbereich: Schlafen

"Wieso kann mein Kind nachts plötzlich nicht mehr schlafen?"

Anonym

Frage vom 27.06.2007

Hallo! Ich bin ein wenig ratlos und hoffe, dass Sie mir vielleicht weiter helfen können! Also es geht um folgendes: Meine Tochter, 8 Monate alt, hat seit dem 3. Monat immer durchgeschlafen und wenn sie mal Nachts aufgewacht ist, konnte sie immer von selber wieder einschlafen. Aber seit ein paar Tagen oder besser gesagt Nächten, macht sie uns wirklich das Leben schwer! Es fängt schon an, wenn sie am Abend so ca. um 19:30 Uhr hingelegt wird. Sie schläft für eine halbe Stunde oder Stunde, dann wacht sie das erste Mal auf. Sie schreit sich die Seele aus dem Leib, lässt sich auch nur auf dem Arm wieder beruhigen und will dann auch erstmal nicht mehr weiter schlafen. Nachts geht das Theater weiter, sie hat keine bestimmten Zeiten, aber wacht alle paar Std. auf und es ist schwer, sie zu beruhigen und wieder zum Schlafen zu bringen. Tagsüber ist sie jetzt auch öfter schlecht gelaunt und unzufrieden, wahrscheinlich wegen dem Schlafmangel. Aber wieso kann sie denn Nachts plötzlich nicht mehr gut schlafen?? Ich kann mir das einfach nicht erklären, vorher hat es wie gesagt, nie Probleme gegeben und es hat sich bei uns auch nichts verändert. Dass es eine Phase ist, kann ich mir schlecht vorstellen, sie hatte nämlich gerade vor kurzem eine schwierige Phase, in der sie das Krabbeln gelernt hat. Aber seit dem war es auch wieder gut. Selbst wenn sie Zähne bekommen hat, hat sie Nachts immer gut geschlafen! Dass es die Zähne sind, glaube ich übrigens nicht, sie hat sonst keine Anzeichen und ist auf dem Arm ja auch gleich wieder ruhig, also kann sie ja keine Schmerzen haben? Zu viel am Tag schläft sie auch nicht, sie macht halt ganz normal einen Mittagsschlaf und hat vorher immer an die 12 Stunden Nachts durchgeschlafen. Ich bin mit meinem Latein echt am Ende, wissen Sie vielleicht Rat? Dazu kommt nocht, dass mein Mann und ich sehr erschöpft sind, er muss morgens sehr früh raus, zur Arbeit, und bekommt das Ganze Nachts natürlich mit, obwohl ich immer versuche, sie so schnell wie möglich zu beruhigen, damit sie nicht noch das ganze Haus aufweckt! Ich selber bin natürlich auch ganz schön kaputt, so anstrengend war es nicht mal, als sie noch ein Neugeborenes war und Nachts gegessen hat! Das ging sehr schnell und sie hat danach auch immer sofort weiter geschlafen, außerdem kam sie nur ein, höchstens 2 Mal die Nacht. Aber jetzt liegt der Fall schon wieder ganz anders, obwohl sie aus dem Alter doch eigentlich schon raus sein müßte, oder?? Bekomme jedenfalls von allen Seiten gesagt, dass das in dem Alter nicht normla sei! Na toll, und was soll ich dann jetzt machen?? Mein Mann und ich gehen nur noch auf dem Zahnfleisch... Vor unserer Tochter reissen wir uns natürlich zusammen, aber das bedrückt uns zur Zeit doch sehr. Vielen Dank für Ihre Hilfe schon mal im Vorraus! LG

Anonym

Antwort vom 02.07.2007

Hallo, ich bin davon überzeugt, dass es sich um eine Phase handelt, die auch wieder vorbei geht, aber wie schnell das gehen wird, weiss ich nicht. Ich kann auch nur spekulieren: kann es sein, dass Ihre Tochter Hunger hat? Mit 8 Monaten ist ja gerade die Umstellung von Milch auf feste Kost in vollem Gange, da kommt es öfter vor, dass Kinder mehr Appetit haben als sie essen/ zu essen bekommen und dadurch nachts sehr unruhig/schwer zu beruhigen sind. Bieten Sie ihr doch über Tag oder auch nachts zusätzlich zu allen bisherigen Mahlzeiten eine Brustmahlzeit bzw. wenn Sie am Abstillen sind, ein Fläschchen Premilch an, vielleicht wird sie damit wieder durchschlafen. Ihr Kind spürt sicher auch den Druck, dass es nicht wach sein und brüllen "darf", was das Beruhigen erschwert. Legen Sie sich selber jetzt öfter mal am Tag hin, wenn Ihre Tochter schläft oder nutzen Sie die Schlafenszeit Ihrer Tochter ganz bewußt für sich selbst(nicht Haushalt und Erledigungen), das gibt in so einer schierigeren Phase Kraft! Sie können jederzeit vor Ort auch eine Schrei/Schlafsprechstunde für Säuglinge/Kleinkinder aufsuchen. Alles Gute!Barbara

18
Kommentare zu "Wieso kann mein Kind nachts plötzlich nicht mehr schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: