Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Gefühl gähnen zu müssen"

Anonym

Frage vom 07.07.2007

Hallo liebes Hebammenteam,

ich hoffe, Sie können mir helfen.
Seit ca. 2 Wochen (es ging mir zeitweise sehr schlecht, nun aber wieder gut) habe ich ständig das Gefühl, tief durchatmen bzw. gähnen zu müssen. Dabei stellt sich aber nicht immer dieses befreiende Gefühl ein.
Ich bekomme Luft, aber wenn ich diesem tief durchatmen oder gähnen nicht nachgebe, baut sich so ein Druck auf, der mich irgendwann zwingt, doch tief durchzuatmen, um dieses befreiende Gefühl zu erlangen.
Ist das einigermaßen verständlich? Haben Sie davon schon mal gehört? Gibt es eine Erklärung dafür? Zum Arzt will ich nicht, da ich denke, es gibt bestimmt keine körperliche Ursache...
Vermutlich ist es psychisch, aber wie kann ich damit umgehen?
Schadet es meinem Baby? (15.SSW)

Ganz, ganz lieben Dank für Ihr Bemühen.

Andrea

Antwort vom 09.07.2007

Das Gähnen ist meist ein Zeichen des Körpers für Müdigkeit bzw auch für Sauerstoffmangel, den das tiefe Einatmen beim Gähnen auszugleichen versucht. Oft hilft es, das Fenster zu öffnen od rauszugehen, sich zu räkeln und wirklich ausgiebig zu gähnen - warum auch nicht?? Sollte der Gähn-Drang weiter bestehen, dann ruhig nochmal, auch das tiefe Durchatmen, bis es Ihnen gut geht, ist dann genau das, was Sie brauchen - tun Sie es! Sorgen Sie für genügend frische Luft, schlafen Sie genügend, legen Sie sich nachmittags ein Weilchen hin, räkeln und gähnen Sie auch da ausgiebig! Bei der nächsten Vorsorge-untersuchung kann Ihre Hebamme bzw Frauenärztin Sie mal bzgl. Eisenmangel untersuchen, auch das kann ein Grund für anhaltende Müdigkeit sein.
Ihrem Baby schadet das Gähnen nicht - es profitiert eher von der Sauerstoffdusche, die Sie ihm dabei immer wieder zuteil werden lassen! Alles Gute!

31
Kommentare zu "Gefühl gähnen zu müssen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: