Themenbereich: Schlafen

"unruhiger Schlaf - was kann ich tun?"

Anonym

Frage vom 02.08.2007

hallo,
unser zweiter sohn ist 10 wochen alt. er ist sehr unkompliziert. er schläft abends gegen 21 uhr alleine in seinem bettchen ein und wird dann erst wieder zwischen 6 und 8 uhr morgens gestillt. seit seiner geburt wird er immer zwischen 3 und 5 uhr morgens unruhig (er schläft sonst sehr ruhig). er weint nicht aber er "arbeitet" irgendwie im schlaf. ich kann jetzt nicht unbedingt sagen, dass er blähungen hat. aber ich habe trotzdem das gefühl, dass seine verdauung dann arbeitet und er dadurch etwas unruhig wird. ich hole ihn dann meistens zu mir ins bett und stecke ihm stüdnlich den schnuller in den mund. meine frage ist, ab wann die verdauung der baby besser funktioniert oder ob ich etwas tun kann, damit er ruhiger schläft.
vielen lieben dank im voraus

Anonym

Antwort vom 07.08.2007

unruhige Schlafphasen in diesem Alter sind normal, und auch Unruhe aufgrund von Verdauungsarbeit. Der kindliche Darm ist noch nicht ausgereift. Sie haben viel Glück, denn Ihr Kind schläft schon fast durch. Ich denke, Sie machen das Beruhigen richtig, indem Sie den Kleinen zu sich holen und ihn mit dem Schnuller trösten. Viel mehr würde ich auch nicht empfehlen, wenn er nicht richtig wach wird und schreit. Wenn Sie anfangen würden, den Bauch zu massieren würden Sie ihn eher aufwecken.
Nach etwa 6 Monaten ist der Darm etwas reifer, und möglicherweise wird auch diese unruhige Schlafphase vorübergehn.

17
Kommentare zu "unruhiger Schlaf - was kann ich tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: