Themenbereich: Kaiserschnitt

"Kaiserschnitt unbedingt nötig bei ungünstiger Kindslage?"

Anonym

Frage vom 07.08.2007

Hallo!
Habe im August 2004 meinen Sohn per Kaiserschnitt zur Welt gebracht, da ich unter hohen Blutdruck leide. Bin jetzt in der 37. SSW, mein Blutdruck hat sich dank Beta-Blockern gut eingestellt. Jetzt im Moment ist das Kind ein Sternengucker und mein Arzt meint, ich sollte das Kind doch wieder per Kaiserschnitt bekommen, wenn es sich nicht dreht. Meine Frage ist ob ich irgentetwas tun kann, damit das Kind sich dreht? Denn ich möchte das Kind spontan bekommen.
Vielen Dank Carina

Antwort vom 10.08.2007

Hallo!Außer dem Kind gut zuzureden, sich zu drehen, ist nichts zu machen. Sie sollten aber mit der Geburtsklinik Ihrer Wahl ein eingehendes Geburtsplanungsgespräch führen, indem Sie noch mal deutlich machen, daß Sie es mit einer normalen Geburt versuchen möchten. Die Lage des Kindes ist nämlich nicht geburtsunmöglich(erschwert durch größeren Kopfumfang) und Ihr Blutdruck ist gut eingestellt, so daß einer Spontangeburt nichts im Wege steht. Sicherlich wird man nicht lange warten, wenn sich die Geburt verzögert und auch mit einer PDA evtl. vorsichtig sein, aber ein Versuch ist es wert. Alles Gute.
Cl.Osterhus

23
Kommentare zu "Kaiserschnitt unbedingt nötig bei ungünstiger Kindslage?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: