Themenbereich: Blähungen & Verdauungsprobleme

"Hat mein Kind zu selten Stuhlgang?"

Anonym

Frage vom 02.09.2007

Hallo liebes Hebammen-Team,
meine Tochter (4 W) bekommt von Nestle die Beba Pre Nahrung und hat diese eigentlich recht gut vertragen. Seit kurzem hat sie aber nur noch jeden 2. Tag Stuhlgang, welcher zwar weich ist, aber sie drückt den ganzen Tag und Pupsen tut sie auch sehr viel, wobei diese ihr teilweise sehr weh tun. Habe schon versch. Sachen probiert, um ihr das ganze zu erleichtern; Tee zw. den Mahlzeiten, Kirschkernkissen, Bauchmassage, Lefaxintropfen...ect. In wie weit ist das jetzt bedenklich, dass sie nur jeden 2. Tag in die Windel machen kann? Zunehmen tut sie und Pullern tut sie auch oft. Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

Antwort vom 04.09.2007

Hallo!Da Ihre Tochter gut zunimmt und ausreichend pinkelt sehe ich keinen Grund zur Sorge. Vermutlich verwertet Sie das meiste der aufgenommenen Nahrung, so daß sie nur jeden 2.Tag Stuhlgang haben kann. Es sammelt sich dann etwas mehr an, was dann im Darm immer weiter von Bakterien zersetzt wir, so daß noch mehr Gase entstehen, die Ihr Baby schon mal mit Bauchweh ärgern können. Aber das ist alles völlig normal(vor allem solange es weich ist)Füttern sie also weiter nach Bedarf und Packungsvorschrift, und versuchen Sie die Blähungen mit den genannten Hausmitteln zu lindern.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "Hat mein Kind zu selten Stuhlgang?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: