Themenbereich: Geburt allgemein

"Was kann ich tun, um Wehen zu bekommen?"

Anonym

Frage vom 02.09.2007

Hallo, ich hatte gestern ET,aber nichts tut sich.Mein GMH ist seit der 30 SSW 2cm u das Köpfchen sitzt auch schon seit da ganz fest und tief im Becken,so dass men FA meinte,es würde sicher früher kommen.Nun ist der GMH bei 1cm u der Muttermund ist ganz weich,aber geschlossen.Ich hab ne starke Symphysenlockerung u kann kaum liegen o sitzen.nur stehen ist angenehm.Ist der Befund gut,oder kann es sich noch hinziehen?Eigentlich bin ich kein Jammerlappen,aber ich halt es kaum noch aus u bin fix u fertig.Hat jede Frau vor der Geburt Blut- bzw Schleimabgang?Oder kann es einfach losgehn von jetzt auf nachher?Kann ich was tun um Wehen zu bekommen?Hatte bisher noch nicht eine einzige, nur Übungswehen.Vielen Dank, Meli

Antwort vom 07.09.2007

Hallo,

keine Sorge, Ihr Befund hört sich um den Termin doch wunderbar an...
Die Aussage, "Ihr Kind kommt bestimmt früher", ist immer leicht und häufig genannt, aber sie ist nicht sehr hilfreich.
Niemand kann wissen wann die Geburt beginnt, das regelt die Natur ganz alleine. Durch diese Sätze wird nur Ungeduld geschürt, und das ist in Punkto Entbindung nie ein guter Ratgeber.
Es ist völlig in Ordnung, daß sich ein paar Kinder nicht an den Terminkalender halten und einfach später kommen, das ist komplett physiologisch.
Aber das die Cervix sich verkürzt hat und der Kopf auf den Muttermund drückt ist ein guter Ausgangsbefund.
Geburten beginnen völlig verschieden, mal mit Fruchtwasserabgang, oder Schleim/Blut, mal aber eben auch "nur" mit ganz normalen Wehen.
Jetzt ist Geduld gefragt, abwarten, leider können Sie nicht mehr so gut laufen, das wäre ansonsten auch eine gute Art und Weise Wehen zu provozieren. Versuchen Sie sich einfach zu entspannen und dann werden Sie den Start bald erleben.

Nur Mut und Geduld und dann viel Glück!

Diekmann

26
Kommentare zu "Was kann ich tun, um Wehen zu bekommen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: