Themenbereich: Zufüttern

"Muss ich mein Baby wegen mangelnder Gewichtszunahme zufüttern?"

Anonym

Frage vom 04.10.2007

Hallo liebes Hebammen-Team,
Unser Toechterchen ist etwa 10 Wochen alt. Das Geb.-gewicht lag bei 2920g, 48cm. Sie nahm dann auf 2640g ab und hatte zur Entlassung 2708g. Nach vier Wochen erreichte sie 3230g(51cm), nach 8Wochen 3850g und nach 10 Wochen 4110g. Denken das Celine zu wenig zunimmt ( wird voll gestillt). Ist die Gewichtszunahme noch im Rahmen oder sollte schon zugefüttert werden?(was nicht unbedingt sein soll) Celine ist ein sehr lebhaftes , aktives Kind. (schläft tagsüber kaum) Über einen Rat wären wir sehr dankbar, da uns von verschiedenen Seiten alles mögliche erzählt wird. Vielen Dank!

Antwort vom 10.10.2007

Hallo,

zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu Ihrer kleinen aber aktiven Tochter!
Ich habe mir die wöchentliche Gewichtszunahme einmal angeguckt und die liegt bei ihr zwischen 130 und 155g. Das ist natürlich nicht überaus viel, aber wenn Sie Ihre Tochter beschreiben, als aktiv und lebendig, fröhnlich, dann wird Ihr das jetzt einfach reichen.
Bedenklich würde es, wenn Ihre Tochter plötzlich weniger Ausscheidungen hätte, trockene Windeln, und auch viel weinen oder unruhig wäre am Tag. Darauf müssen Sie schon achten.
Haben Sie denn auch genügend Zeit zum Essen? Es ist natürlich für eine stillende Frau schon wichtig sich ausgewogen und regelmäßig über den Tag verteilt zu ernähren.
Also, beobachten Sie Ihre Tochter, und geben Sie sich und Ihrem Kind die Zeit zu essen, versuchen Sie Ruhe dabei zu haben.

Ich wünsche Ihnen noch viel Spaß mit ihr!

Diekmann

23
Kommentare zu "Muss ich mein Baby wegen mangelnder Gewichtszunahme zufüttern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: