Themenbereich: Rückbildung

"Beckenbodenschwäche nach der Geburt?"

Anonym

Frage vom 08.10.2007

Hallo,
mein Sohn ist bereits 2 1/2 Jahre, ich habe nach der Geburt an der Rückbildungsgymnastik teilgenommen, aber große Probleme mit meinem Beckenboden. Nach einem Wannenbad läuft mir (ich denke es ist Urin!?) Wasser aus der Scheide, kommt sowas durch die Entspannung? Seit der Geburt habe ich auch Probleme mit Tampons (verursacht brennen) und leider auch beim Geschlechtsverkehr (vor Geburt alles problemlos). Eine Entzündung bzw. Pilze sind ausgeschlossen, bereits untersucht. Mein Frauenarzt ist etwas ratlos. Sollte ich zu einem Urologen gehen? Was könnte ich tun? Liegt es evtl. an einer zu schwachen Muskulatur? Kann man nach langer Zeit noch etwas tun? Freue mich über eine Antwort und bedanke mich im voraus

Antwort vom 09.10.2007

Das Wasser, das nach dem Wannenbad aus der Scheide läuft, ist vermutl. kein Urin, sondern Badewasser, das beim Liegen in der Wanne in die Scheide hineingelaufen ist; das Gleiche kann nach dem Schwimmen passieren. Die Probleme mit Tampon und Geschlechtsverkehr können mit der Schleimhaut zu tun haben. Sie können versuchen, mit regelmäßiger Einnahme von Leinsamen Ihre Schleimhautfunktion zu verbessern; vielleicht hilft das was. Zusätzlich kann ich empfehlen, dass Sie Ihre Beckenbodenmuskulatur "benutzen", einfach um sie besser zu spüren und ein besseres Gefühl für Scheide und Beckenboden zu bekommen. Dazu ganz lustig sind die so genannten "smart-Balls" oder "Liebeskugeln", die dazu beitragen, dass frau ihren Beckenboden besser wahrnehmen kann (gibts im Erotikladen oder übers Internet). Dieses "Training" kann auch zur besseren Durchblutung und damit zum Schleimhautaufbau beitragen, so dass sich Ihre Beschwerden hoffentlich bessern. Tun kann frau immer was, das ist das Positive an Beckenbodenproblemen! Zur Sicherheit kann auch Ihr Mann sich mal beim Urologen untersuchen lassen; manchmal gibt es Infektionen an der Eichel, die beim Mann keine Probleme machen, aber die Schleimhaut der Frau immer wieder infizieren. Alles Gute, ich hoffe, es geht Ihnen bald wieder gut!

18
Kommentare zu "Beckenbodenschwäche nach der Geburt?"
Softskin
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 01.08.2011 08:26
Beckenbodenschwäche/Liebeskugeln
Hallo liebes Hebammen-Team,

ich habe Euch vor einigen Wochen geschrieben und leider immer noch keine Antwort erhalten. Ist meine Nachricht untergegangen? :(

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: