Themenbereich: Alternative Heilmethoden

"Sind Nelken Wehen fördernd?"

Anonym

Frage vom 11.10.2007

ich bin jetzt in der 36ssw und habe gehört das nelken wehnt vördernt ist wenn ja wie muss ich sie ein nehmen kann mann das auch als tee trinken und wo bekomme ich himbeerblaettertee mfg

Antwort vom 16.10.2007

Hallo,

zuerst einmal möchte ich Ihnen sagen, daß Sie noch gute 4 Wochen Zeit haben bis zu Ihrem Geburtstermin.
Da kann man gut mit Himbeerblättertee beginnen, den bekommt man in der Apotheke, und Sie können eine große Tasse davon trinken.
Eine wehenfördernde ätherische Ölmischung aus Eisenkraut, Nelken und Ingwer eignet sich gut, um um den Termin herum die Wehen durch Einmassieren auf den Bauch zu fördern.
Warten Sie aber bitte bis kurz vor dem Termin, ansonsten bringt es nicht den gewünschten Erfolg.
Melden Sie sich doch bitte bei einer Hebamme in Ihrem Ort, die kann Ihnen diese Mischungen besorgen, und Ihnen noch weitere Tips geben.


Ich drücke Ihnen die Daumen....

Diekmann

23
Kommentare zu "Sind Nelken Wehen fördernd?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: