Themenbereich: Flaschennahrung

"Bauchschmerzen beim Trinken?"

Anonym

Frage vom 11.10.2007

Ich gebe Fläschchen (Nestle/Beba Pre Startmilch HA)
In letzter Zeit immer öfters krümmt sich meine Tochter beim Trinken. Die Temperatur der Flasche ist i. O. sie hat bestimmt
Bauchkrämpfe. Trotz all dem trinkt sie aber weiter.
Der Kinderarzt meint ich sollte es mit Fenchel/Kümmeltee vor
und nach der Mahlzeit probieren. Auch das Bäuchlein massiere ich vor der Mahlzeit mit Vier-Winde-Öl. Gibt es noch eine andere Möglichkeit - was kann ich noch tun. Sie ist am 17.6.2007 geboren war aber in der SSM28+5. Sonst ist bist jezt alles i.O. und sie ist gesund.

Antwort vom 16.10.2007

Hallo!Sie sollten darauf achten, daß das Loch in der Flasche nicht zu groß ist, so daß Ihre Tochter beim Trinken möglichst wenig Luft schluckt. Sie könnten es auch mit einer neuen Marke versuchen und manche Kinder vertragen Pre-Nahrung besser als HA-Nahrung.
Da sie aber gut trinkt und offensichtlich auch gut gedeiht, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Die Babys kommen mit vielen Dingen sehr gut klar, auch wenn sie sich dabei etwas schwer tun. Weniger zu tun ist manchmal für die Kinder mehr. Vielleicht hat sie auch nur eine vorübergehende Magen-Darmverstimmung. Außerdem ist sie durch ihr zu frühes auf die Welt kommen noch unreifer als andere Kinder in ihrem Alter.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

20
Kommentare zu "Bauchschmerzen beim Trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: