Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Was kann ich gegen Juckreiz tun?"

Anonym

Frage vom 14.10.2007

Liebes Hebammen Team,
ich bin jetzt in der 39. SSW und leide seit ein paar Tagen unter starkem Juckreiz, der am Bauch begonnen hat, jetzt jedoch auch an Armen und Beinen auftritt. Zunächst ist keine Hautveränderung zu erkennen, nach Kratzen entstehen jedoch rote Mückenstich artige Punkte.
Meine FA hat mir bereits Fenistil verordnet, nur bin ich mir bezüglich der Einnahme in der Schwangerschaft ( laut Packungsbeilage nicht ratsam ) ziemlich unsicher. Können Sie mir Gründe für diesen plötzlich aufgetretenen Juckreiz und eventuell auch einen Tipp zur Behandlung geben?

Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße!

Antwort vom 15.10.2007

Der Juckreiz am Bauch in der Schwangerschaft ist gar nicht so selten und hat - wie fast alles! - hormonelle Ursachen. Überlegen Sie trotzdem, ob Sie in letzter Zeit neue Kleidungsstücke, neues Waschmittel/ Pflegemeittel, andere Nahrungsmittel benutzt/ gegessen haben, die Grund für einen Unverträglichkeitsreaktion sein könnten. Wenn ja, lassen Sie diese einfach weg. Sie können Ihren Bauch mit Wasser, in das Sie 2-3 Tropfen Melaleuca-Öl (Apotheke, 100% naturrein) geben, waschen und wenn möglich danach lufttrocknen lassen, das lindert meist den Juckreiz. Ebenso können Sie Ihrer Hautcreme/ Bodylotion/ -öl, die Sie sowieso benutzen und vertragen, 2-3 Tropfen davon zugeben. Hoffentlich hilfts, gute Besserung!!

27
Kommentare zu "Was kann ich gegen Juckreiz tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: