Themenbereich: Medikamente in der Stillzeit

"Kann ich weiterstillen trotz Biofanal-Behandlung?"

Anonym

Frage vom 16.10.2007

Hallo, meine Tochter, 4 Monate alt, hat Mundsoor, ich habe dadurch einen schlimmen Pilzbefall auf den Brustwarzen, diesen habe ich mit dem Mykoderm-mundgel behandelt, mit dem ich auch meine Tochter behandelt habe, aber ich verspüre noch keine Verbesserung. Die Kinderärztin hat mich an die Frauenärztin verwiesen, diese hat mir Biofanal verschrieben, eine Salbe zur Behandlung von Scheidenpilzen, zumindest wird in der Packungsbeilage immer nur darauf eingegangen, dass bei Behandlung der Scheide die Wirkstoffe nicht in die Muttermilch gehen und man also weiterstillen kann, wie ist es aber wenn ich den Pilz auf der Brustwarze habe und weiterstillen möchte ???
Ich bin mir nicht sicher, ob das Stillen trotz der Salbe i.O. ist und wäre Ihnen für eine schnelle Antwort dankbar !!!
Und übrigens finde ich die Einrichtung "Hebammensprechstunde" super, ich habe schon in der Schwangerschaft oft auf dieser Seite nachgelesen und Antworten auf meine Frage gefunden !
Viele Grüße !

Antwort vom 18.10.2007

Da es Ihnen die FÄ verschrieben hat wissend, dass Sie stillen, gehe ich davon aus, dass es unproblematisch ist. Wenn Sie trotzdem unsicher sind, finden Sie auf dem Beipackzettel eine Telefonnummer des Herstellers, dort können Sie anrufen und sich die Information aus "sicherer Quelle" beschaffen. Tut mir leid, dass ich Ihre Frage nicht wirklich beantworten kann - ich hoffe, Sie finden trotzdem immer wieder was auf unseren Seiten, das Sie brauchen können!! Gute Besserung!

25
Kommentare zu "Kann ich weiterstillen trotz Biofanal-Behandlung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: