Themenbereich: Schlafen

"Plötzlich Probleme mit dem Durchschlafen"

Anonym

Frage vom 23.11.2007

Hallo, ich hoffe, Sie können mir helfen. Meine Tochter ist 4 Monate alt und hat seit ca. 2 Wochen Probleme mit dem Schlafen. Vorher ist sie ziemlich problemlos abends eingeschlafen, hat dann ein paar Stunden bis zum nächsten Stillen geschlafen und hat dann bis früh weitergeschlafen. Doch jetzt möchte sie nur noch an der Brust einschlafen, wacht nach dem Einschlafen ganz oft wieder auf. Auch nachts. Manchmal wird sie stündlich wach. Sie hat dann aber auch meist keinen Hunger. Sie wacht auch auf, wenn sie nicht an der Brust eingeschlafen ist. Ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll. Hat das mit dem Wachstumsschub zu tun und geht wieder vorbei oder hab ich sie zu sehr daran gewöhnt, an der Brust einzuschlafen? Tagsüber schläft sie auch nicht viel. Ich bin wirklich ratlos und über einen Tip sehr sehr dankbar!
Vielen Dank & viele Grüße
Silke

Anonym

Antwort vom 26.11.2007

Hallo,

es ist relativ normal, dass sich im Verlauf der Stillzeit öfters mal etwas am Still-und Einschlafverhalten der Babys ändert. Vielleicht hat die Kleine zur Zeit mehr Bedürfnis nach Körperkontakt und einen insgesamt leichteren Schlaf. Insgesamt ist viel Geduld angesagt. Wenn sie nicht trinkt, kann es eigentlich mit einem Wachstumsschub nichts zu tun haben. Vielleicht sollten Sie versuchen, ab jetzt die Kleine nicht mehr zum einschlafen an die Brust zu legen , sondern ein anderes Einschlafritual einführen, das erlaubt, dass die Kleine ohne Hilfsmittel in den Schlaf findet. Zum Beispiel hingehn, gut zureden, streicheln, aber nicht an die Brust legen. Es erfordert viel Geduld, und ist sicher zu Anfang sehr anstrengend. aber wenn Sie länger stillen wollen, ist es sicher lohnend es auszuprobieren, das Kind an Einschlafen ohne Hilfsmittel zu gewöhnen.
K. Lauffs

24
Kommentare zu "Plötzlich Probleme mit dem Durchschlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: