29383 Hebammenantworten zu Schwangerschaft, Geburt & Baby


Themenbereich: Beginn der Beikost

"Wie stelle ich Nahrungsmittelunverträglichkeit fest?"

Frage:

Liebe Hebammen,

welche Möglichkeiten der Feststellung von Lebensmittelunverträglichkeiten gibt es bei Säuglingen (abgesehen von Fütterversuchen)? Mein Sohn ist 9 1/2 Monate alt und reagiert sehr stark auf Karotten. Neben der Beikost (Gemüse-(Fleisch)-Brei und milchfreier Getreide-Obst-BreI) stille ich noch. Er hat auch auf Rübengemüse bzw. Farbstoffe deren Basis bei Karotten zu finden ist reagiert, während ich gestillt habe und er nichts davon zu sich genommen hat. Inzwischen besteht weiterer Verdacht auf Unverträglichkeit bei einigen Obstsorten und Weizen. Auf mehrere Nachfragen beim Kinderarzt wurde mir bisher die Auskunft "Ausprobieren beim Füttern" erteilt. Dies hat bei meinem Sohn allerdings sein Tücke darin, daß er zusätzlich an einer Darmentzündung leidet und sich Unverträglichkeiten in Bauchweh äußern (und nach meiner Vermutung auch die Darmentzündung am Ausheilen hindert).

Antwort:

Wenn Ihr Kind mit 9 Monaten schon derartige Probleme mit der Ernährung hat und solch deutliche Reaktionen auftreten, außerdem die Darmschleimhaut entzündet ist, liegt nach meiner Einschätzung der Verdacht auf eine Stoffwechselerkrankung sehr nahe. Ihr Kinderarzt hilft Ihnen mit seinem Tipp "Ausprobieren" nicht sehr, zumal das auch grade schädlich sein kann und nicht unbedingt empfehlenswert ist. Sie sollten mit Ihrem Kleinen eine gute Kinderklinik aufsuchen und ihn dort auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und mögliche Stoffwechselerkrankungen untersuchen lassen. Bis dahin sollten Sie alles Verdächtige weg lassen, weiterstillen und am besten anfangen, ein Tagebuch zu führen, was Sie geben und welche Reaktion es auslöst, das kann bei der Diagnose sehr hilfreich sein. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Sohn alles Gute, ich hoffe, dass Ihnen bald kompetent geholfen werden kann!

von Barbara Schmid
12.12.2007

Kommentare zu "Wie stelle ich Nahrungsmittelunverträglichkeit fest?"

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.
Kommentar verfassen

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: