Themenbereich: Gesundheit

"Muss ich bei Bluthochdruck zum Doppler?"

Anonym

Frage vom 17.12.2007

ich muss nun wegen Schwangerschaftshochdruck, der Wert lag die letzten drei mal bei 150/80 Metropol einnehmen seit ca 1 Woche. Ich bin in der 26. SSW. Muss man, wenn man das einnimmt zur Doppleruntersuchung, wegen der Durchblutung der Plazenta meine ich?
Und ist es normal, dass man bei Bluthochdruck nur alle 4 Wochen Urin abgeben muss?

Antwort vom 18.12.2007

Durch den erhöhten Blutdruck kann es zu Veränderungen der plazentaren Durchblutung kommen, daher ist eine Doppleruntersuchung zur Funktionsprüfung der Plazenta und um festzustellen, ob Ihr Baby gut versorgt ist, durchaus sinnvoll. Sollte der erhöhte Druck weiter bestehen, wird evtl zu einem späteren Zeitpunkt noch mal eine Doppleruntersuchung gemacht. Ihre Ärztin wird Sie vermutlich zur Kontrolle der Blutdruckwerte öfter einbestellen als im 4-wöchigen Rhythmus und wird bei Auffälligkeiten weitere Untersuchungen, zB von Urin oder Blut vornehmen. Sollten Sie selbst irgendwelche Besonderheiten feststellen oder sich nicht wohl fühlen, sollten Sie mit Ihrer Ärztin od Hebamme Kontakt aufnehmen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

25
Kommentare zu "Muss ich bei Bluthochdruck zum Doppler?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: