Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Ist die Fruchtbarkeit nach einer Myomentfernung erhöht?"

Anonym

Frage vom 23.12.2007

Ich habe Mitte November eine Bauchspiegelung gehabt, bei der einige Zysten, Verwachsungen und ein Myom entfernt wurden. Ansonsten sind die Eileiter durchlässig, und alles in Ordnung.

Stimmt es, dass die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit nach einer solchen OP erhöht ist, und wenn ja, wie lange in etwa?


Antwort vom 24.12.2007

Wenn die Zysten und Myome der Grund waren, dass Sie noch nicht schwanger geworden sind (was bei vielen Frauen der Fall ist), dann ist es gut möglich, dass die Chancen jetzt besser stehen, dass es klappt. Myome bilden sich meist auch nicht neu, bei Zysten ist das unterschiedlich, weil diese oft Hormon-abhängig mehr oder weniger vorhanden sind, so dass Ihre jetzt möglicherweise bessere Aussicht auf ein Baby eigentlich von "unbegrenzter Haltbarkeit" ist. Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten und drücke Ihnen die Daumen, dass es bald klappt... !

27
Kommentare zu "Ist die Fruchtbarkeit nach einer Myomentfernung erhöht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: