Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wie schädlich sind Diskothekenbesuche für meine Freundin?"

Anonym

Frage vom 04.01.2008

Hallo,
ich möchte gerne wissen wie schädlich ein Diskothekbesuch in der Schwangerschaft ist.
Da ich eine Freundin habe die hoch Schwanger ist und ich kein Verständnis habe für ihre Diskothekbesuche ,weil ich der Meinung bin dass es für das ungeborene Kind überhaupt nicht gut ist und in der frühen Schwangerschaft auch zu einer Fehlgeburt führen kann.Meine Freundin ist leider der Meinung dass die Lautstärke ihrem Kind nicht schadet.Können Sie mir Berichte zu mailen die beweisen dass diese Lautstärke ihrem Kind schadet.

MfG
Angelina

Antwort vom 13.01.2008

Hallo, Studien über die Schädlichkeit von Diskothekenbesuchen sind mir nicht bekannt und reine Meinungsäußerungen sind nicht angebracht, wenn sie dazu dienen sollen jemanden im Selbstbestimmungsrecht einzuschränken. Sie schreiben nicht in welcher Woche Ihre Freundin schwanger ist. Zu sagen ist auf jeden Fall, dass das Kind im Mutterleib sehr gut geschützt liegt und Geräusche von außen nur gedämpft mitbekommt. Auch wenn die Frau selbst Musikerin ist oder laut singt, bekommt das Kind es mit und es kann durchaus zu ähnlichen Lautstärken kommen wie in der Disko.
Das wesentlichste ist: Nur die Frau selbst hat das Recht über ihr Leben zu bestimmen und zu entscheiden, was sie tun möchte und was nicht. Selbst wenn etwas schädlich ist (z.B. rauchen) hat niemand das Recht ihr das zu verbieten. Ihre Freundin kann selbst merken was ihr gut tut und was nicht. Bei fortschreitender Schwangerschaft reagieren die Kinder z.B. mit Strampeln auf etwas was Ihnen unangenehm ist und die meisten Mütter reagieren dann auch und schränken das ein, was das Baby stört. Als Freundin sollten Sie Ihre Freundin mit Rat und Tat unterstützen, allerdings nur, wenn Ihre Freundin dies auch wünscht und Sie müssen auch akzeptieren, wenn Ihre Freundin Ihrem Rat nicht folgt. Formulierungen, die darauf abzielen Angst zu erzeugen (sonst gibt es eine Fehlgeburt, das Kind wird behindert) sind dabei zu vermeiden. Frauen, die auf alles hören, was Ihnen von außen an "guten Ratschlägen" und Warnungen angetragen wird, werden verunsichert und erleben die Schwangerschaft als Belastung und haben eher Probleme.
Die Schwangerschaft wird gut unterstützt, wenn Frauen für sich selbst Verantwortung übernehmen und sie darin bestärkt werden.

Alles Gute, Monika

18
Kommentare zu "Wie schädlich sind Diskothekenbesuche für meine Freundin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: