Themenbereich: Schlafen

"Mein Kind schläft nicht genug"

Anonym

Frage vom 11.01.2008

Hallo,
weiß nicht weiter. Meine Tochter 9 1/2 Wochen ist tagsüber zeitweise 13 stunden am Stück wach. Will nicht im Bett schlafen, nicht auf´n Arm, Laufstall, Kinderwagen u Bauchtrage. Schläft ein max 10 Minuten u dann weint und weint sie, weil sie ja müde ist. Was kann ich nur machen!
Sie schläft auch nachts nicht durch. Geht um 20 Uhr ins Bett bis2:30Uhr/3Uhr/3:30 Uhr kommt ganz drauf an, trinkt dann ne Flasche. SChläft dann bis 6/7 Uhr trinkt dann ca 80 ml und schläft für ca 2 Stunden wieder u dann bis 20 Uhr wach.

Die letzten Tage hat sie soviel geweint vor Müdigkeit.

Hat jemand Rat?
Ach ja: beim Osteopathen war ich auch. Hat nichts gebracht.
Danke!

Antwort vom 13.01.2008

Hallo,

das Problem in diesem Alter, man kann die Kinder zum Schlafen nicht zwingen.
Sehr wahrscheinlich macht Ihre Tochter einen immensen Wachstums- und Entwicklungsschub durch, und ist vielleicht deswegen sehr überdreht und findet nicht in den Schlaf.
Versuchen Sie über den Tag und vor allem am Abend Routinen anzufangen, ruhige Routinen.
D.h. versuchen Sie zuviel "Input" zu vermeiden. Vielleicht gehen Sie abends vor dem Schlafengehen aus dem Zimmer mit dem Fernseher, hören Sie noch eine ganz ruhige gute Nacht Musik, vielleicht können Sie Ihre Tochter zusätzlich noch in eine Decke etwas enger einwickeln, festhalten, Lichter herunterdimmen, um Sie wirklich aus einer sehr ruhigen Grundstimmung heraus hinlegen.
Natürlich wird Sie mit einem Wachstumsschub noch ein paar Tage die Milchproduktion durch häufigeres Anlegen ankurbeln, aber dies sollte auch in ein paar Tagen wieder geregelt sein.
Manchmal braucht man sehr viele Nerven und extrem viel Geduld in diesem Alter, aber nur Mut, das ist auch nur eine Phase, dann wird es wieder besser.
Ich drücke Ihnen die Daumen.

Diekmann

14
Kommentare zu "Mein Kind schläft nicht genug"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: