Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Kann dem Kopf etwas beim Herumrollen passieren?"

Anonym

Frage vom 08.02.2008

Meine Tochter ist 6 Monate alt und rollt nun schon vom Bauch auf den Rücken und umgekehrt. Bei uns macht sie das oft im Bett, weil es da schön weich ist. Ich gehe mit ihr zum Pekip und da liegt sie auf Matten, etwas dicker vielleicht als eine Isomatte, aber auch recht fest. Dort ist sie neulich auch vom Bauch auf den Rücken gerollt, recht schwungvoll und hat ihren Kopf einfach fallen lassen. Kann dabei was am Kopf passieren oder mache ich mir zuviele Sorgen?

Anonym

Antwort vom 09.02.2008

Hallo, da ist sicher nichts passiert- Kinder können zum Glück viel ertragen! Und der Abstand zum Boden war jetzt doch sehr gering und gepolstert, auch wenn das mit Schwung ging! Das wird noch viel toller, wenn sie anfängt zu krabbeln, klettern, gehen... nach einem (vermeintlichen) Sturz/Anschlagen ist es wichtig, die Kinder danach gut im Auge zu behalten, ob sie apathisch werden/ erbrechen/ trinkfaul werden/Augen verdrehen, dann sollte ein Arzt aufgesucht werden. Alles Gute ! Barbara

21
Kommentare zu "Kann dem Kopf etwas beim Herumrollen passieren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: