Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Kann ich starke Schmerzmittel vor und in der Schwangerschaft nehmen?"

Anonym

Frage vom 04.03.2008

Liebes Hebammenteam, ich habe die Pille abgesetzt, da wir ein Baby bekommen wollen. Habe auch regelmäßig meinen Eisprung bzw. Periode. Deshalb gehe ich davon aus, daß ich bald schwanger werden kann. Allerdings habe ich einen sehr schlimmen Bandscheibenvorfall, der sich ab und zu ohne die starken Schmerztropfen TRAMADOLOR nicht lindern läßt. In der Beschreibung steht nichts davon drin, daß das Babys schaden kann, nur das Babys bei längerer Einnahme davon abhängig werden können. Können Sie mir sagen, ob ich die Tropfen nur ab und zu mal einnehmen darf, ohne das das Ungeborene Schaden nimmt?
Liebe Grüße, Ines

Antwort vom 04.03.2008

Wenn ich Sie richtig verstehe, sind Sie noch nicht schwanger, sondern bisher noch in der Planungsphase. Daher denke ich, dass Sie im Moment die Tropfen bedenkenlos einnehmen können. Im Hinblick auf eine Schwangerschaft wäre meine Empfehlung, abzuklären, wie die weitere Behandlung des Bandscheibenvorfalls aussehen kann, denn eine Schwangerschaft wird eine zusätzliche Belastung sein für Ihre Wirbelsäule. Am besten Sie besprechen jetzt schon mit Ihren behandelnden ÄrztInnen, wie die Therapie während einer Schwangerschaft aussehen könnte. Die Einnahme von Schmerzmitteln ist ja (auch ohne Kinderwunsch) ohnehin keine Dauerlösung. Gute Besserung!

23
Kommentare zu "Kann ich starke Schmerzmittel vor und in der Schwangerschaft nehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: