Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wie gefährlich ist ein tiefliegender Kopf in der 19. SSW?"

Anonym

Frage vom 06.03.2008

Bei mir wurde im Mutterpass eingetragen Kindslage= UL. Die Ärztin meinte, daß der Kopf viel zu tief liegt. Jetzt bin ich krankgeschrieben für 2 Wochen, ich soll mich ausruhen.Ich bin in großer Sorge und weiß nicht wie gefährlich es ist.Ich bin in der 19. Woche. CTG war unaufällig.MFG

Antwort vom 07.03.2008

Hallo,

mir der Umschreibung UL kann ich leider keine Lage in Zusammenhang bringen. Könnte es vielleicht QL heißen, dann wäre es Querlage.
Haben Sie denn auch in der 19 . SSW Wehen gespürt?
Das wäre natürlich sehr früh in der Schwangerschaft.
Überlegen Sie einmal, ob Sie vielleicht etwas Stress gehabt haben die letzten Wochen, dann ist es eine absolut richtige und gute Entscheidung Ihnen etwas Ruhe zu verordnen.
Schonen Sie sich bitte und dann tun Sie alles in Ihren Möglichkeiten Ihre Schwangerschaft so gut wie möglich weiterzuführen.
Aber versuchen Sie sich auch nicht zu sehr zu ängstigen, mehr als ausruhen und auf sich achten können Sie nicht, aber bitte bleiben Sie positiv, die allermeisten Schwangerschaften kommen glücklich bis zum Ende.
Ich drücke Ihnen die Daumen und genießen Sie ein wenig die freie Zeit.

Viel Glück!
Diekmann

21
Kommentare zu "Wie gefährlich ist ein tiefliegender Kopf in der 19. SSW?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: