Themenbereich: Nachsorge

"Mexican Wild Yam zur Verhütung?"

Anonym

Frage vom 20.03.2008

Liebes Hebammen-Team!
Ich habe von meiner "Nachsorge-Hebamme" Informationen zu einem natürlichen Verhütungsmittel erhalten und möchte Euch fragen ob Ihr auch darüber etwas wisst, bzw. schon Erfahrungen damit gesammelt habt:
Mexican Wild Yam
Vielen Dank für eine Antwort und fröhliche Ostertage,
Birgit

Antwort vom 20.03.2008

Hallo,

leider kann ich Ihnen keine persönliche Erfahrung über dieses Verhütungsmittel mitteilen.
Es wirkt wie ein Gestagen an dem Zervixschleim und macht diesen für die Spermien unpassierbar.
Wichtig ist nur zu beachten, daß die Einnahme wirklich regelmäßig ist, nicht geraucht wird und, daß morgens und abends eine Menge von 415mg eingenommen wird.
Aber wie gesagt, leider kann ich Ihnen keinen erfolgreichen Fall benennen.

Schöne Ostertage!

Diekmann

27
Kommentare zu "Mexican Wild Yam zur Verhütung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: