Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schadet ein Stoß gegen den Bauch?"

Anonym

Frage vom 22.03.2008

Guten Tag,
ich bin in der 17. Woche und bei einem Spiel mit Jugendlichen hat sich "ein ausgewachsener Junge" ungeschickt auf meinen Schoß gesetzt. Seit dem habe ich ein leichtes Ziehen im Unterbauch und manchmal ist meine Bauchdecke verhärtet. Mein nächster FA-Termin ist erst in 4 Wochen - sollte ich das vorher abchecken?
Danke für die Antwort!

Antwort vom 28.03.2008

Hallo, Ihr Kind liegt gut geschützt in Ihrem Bauch und Stöße, die durch andere Kinder zufällig verursacht werden, schaden normalerweise nicht. Um dem Kind zu schaden, braucht es eine ziemliche Gewalteinwirkung, wie sie z.B. bei einem Autounfall auftritt. Viele Frauen haben ja auch schon eigene Kinder und es kommt recht häufig vor, dass ungeschickte Bewegungen der Kinder gegen den Bauch landen. Es ist gut möglich, dass Sie beunruhigt sind und dadurch vermehrt ein Ziehen und Hartwerden des Bauches merken, dem Sie sonst keine Bedeutung beigemessen hätten. Wenn Sie nachhaltig beunruhigt sind oder das Gefühl haben, dass etwas deutlich anders ist als vorher, dann ist es vielleicht besser, wenn Sie zwischendurch mal nachsehen lassen, statt sich vier Wochen zu sorgen.
Sollte das Ziehen und Hartwerden des Bauches tatsächlich nicht normal sein, dann ists wahrscheinlicher, dass es zufällig aufgetreten ist, als dass es durch den Jungen verursacht wurde.
Lieben Gruß und alles Gute, Monika

25
Kommentare zu "Schadet ein Stoß gegen den Bauch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: