Themenbereich: Alternative Heilmethoden

"Schadet Infrarotstrahlung dem Ungeborenen?"

Anonym

Frage vom 25.03.2008

ich habe eine starke Erkältung und bin in der 33 SSW. Meine Ärztin hat mir vorgeschlagen eine Infrarotlampe zu benutzen. Das habe ich auch gemacht.Da ich gleichzeitig starke Rückenschmerzen habe, habe ich damit auch meinen Rücken, haupsächlich die rechte Seite bestrahlt und bestimmt nicht den Sicherheitsabstand von von 30cm eingehalten.Danach war die Lampe nur kurz auf meinen Bauch gerichtet..Mein Baby war danach dermaßen unruhig im Bauch und jetzt habe ich totale Angst, dass es zu viel von der Strahlung abbekommen hat z.B. Überhitzung? oder in den Strahl geschaut hat??... Infrarot soll ja mind. 4cm tief in die Haut eindringen?
Ich weiß jetzt garnicht was ich machen soll und bin total unsicher. Der Kleine hat sich im Bauch dann nach ca. 5Min beruhigt aber ich habe ihn bestimmt großem Stress ausgesetzt?
Oder belastet es die Organe des Kindes??

Antwort vom 25.03.2008

Ihr Baby war vielleicht durch die Wärme irritiert, evtl auch durch das Licht, dass es aber Schaden gelitten hat, ist unwahrscheinlich! Ich glaube nicht, dass Sie sich deswegen beunruhigen müssen.
Harmlose Mittel zur Linderung der Erkältung ist ein gut warmes Fußbad mit Thymiantee, danach dicke warme Socken anziehen und ins Bett kuscheln. Trinken Sie viel warmen Tee, nehmen Sie frisches Obst und Gemüse zu sich und sorgen Sie regelmäßig für frische Luft. Anstrengungen sollten Sie meiden, bis es Ihnen wieder deutlich besser geht. Lutschen Sie zuckerfreie Bonbons, um den Hals zu "schmieren". Gegen die Rückenschmerzen hilft vielleicht ein schön angewärmtes Kirschkernsäckchen od einen Wärmflasche. Gute Besserung!!

30
Kommentare zu "Schadet Infrarotstrahlung dem Ungeborenen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: