Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wunder Po durch Fleischbeigabe im Mittagsmus?"

Anonym

Frage vom 03.04.2008

Liebe Hebamme,
meine Tochter (fast 8 Monate) Bekommt mittlerweile mittags ein Gemüse-Kartoffel (Mi-Fr.mit Fleisch) Mus und abends einen Obst-Getreidebrei. Bislang hatten wir noch nie Probleme mit einem wunden Po.
In der letzten Woche hatten wir nach dem Gemüse-Fleisch-Mus mit einem mega wunden, nässenden Po zu kämpfen. Ich habe es auf den Apfelsaft geschoben, den ich dem Mittagsmus beigefügt habe. Nach einer harten Woche mit stündlichem Wickeln, nackt strampeln und einer großen Tube Multilind war der Po gestern wieder in Ordnung. Gestern gab es dann wieder das Mittagsmus mit Fleischbeilage - dieses Mal ohne Apfelsaft - und wieder hatten wir am Abend einen knallroten Po. Liegt es am (Rrind)Fleisch? Was kann ich tun? Gibt es Alternativen zum Fleisch?

Antwort vom 04.04.2008

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, daß Ihr Kind so extrem auf Fleisch reagiert.
Probieren Sie mal das Fleisch ein paar Tage wegzulassen. Geben Sie einfach ein paar Tage pures Gemüse und auch keinen Apfelsaft.
Kann es aber vielleicht auch Zahnen sein?
Manche Kinder reagieren sehr heftig auf die Zähne, unter anderem mit einem wunden Po. Oder haben Sie vielleicht die Windelmarke gewechselt? Oder das Waschmittel? Versuchen Sie auch diese äußeren Einflüsse etwas abzukopfen.
Wenn es z.B. mit den Zähnen zu tun hat, ist es ein zeitliches Problem.
Viel Glück dabei!

Diekmann

20
Kommentare zu "Wunder Po durch Fleischbeigabe im Mittagsmus?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: