Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Blutungen in der Frühschwangerschaft, was haben sie zu bedeuten?"

Anonym

Frage vom 10.04.2008

Hallo,

ich bin jetzt in der 6. SSW.
am 27.03. habe ich eine Schmierblutung mit dunklen Blut gehabt. Die aber nicht stark war und nach 2 Tagen wieder weg war.
Ich war dann am 31.03. bei meiner Frauenärztin. Der Muttermund ist geschlossen und sie konnte nicht sehen woher das Blut kahm. auf dem US war eine Fruchtblase zu erkennen.
Heute, 10.04. habe ich wieder eine Blutung.
Dieses mal aber mit hellem Blut und einem dunklen Klumpen, was sich anfühlte wie Haut.
Ich habe auch ganz leichte Bauchschmerzen.
Können Sie mir sagen ob das noch normal ist??

Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 11.04.2008

Hallo, alles ist möglich in diesem frühen Stadium der Schwangerschaft. Es kann sein, dass es den Anfang einer Fehlgeburt bedeutet, es kann aber genauso gut sein, dass nach wie vor alles in bester Ordnung ist. Wenn Sie Begleitung wünschen, können Sie auch jetzt schon eine Hebamme kontaktieren, die gegebenenfalls auch zu Hause eine Blutung/Blutklumpen beurteilen kann. Leider kann ich Ihnen nur dazu raten abzuwarten und guter Hoffnung zu sein! Alles Gute,Barbara

25
Kommentare zu "Blutungen in der Frühschwangerschaft, was haben sie zu bedeuten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: