Themenbereich: Blähungen & Verdauungsprobleme

"Wodurch kommt Weinen beim Stuhlgang?"

Anonym

Frage vom 12.04.2008

Hallo,
meine Tochter (11 Monate) hatte jetzt 3 Tage lang sehr harten Stuhl, den sie nur unter weinen und heftigem drücken absetzen konnte. Gerade hat sie flüssigen Stuhlgang gehabt aber dabei auch geweint! An was kann das liegen oder woher kommt das? Sie wurde bis vor 5 Monaten gestillt und bekommt jetzt morgens und abends Flaschennahrung und tagsüber Gläschen oder Obst etc.
Vielen Dank für die Hilfe
Melanie

Antwort vom 15.04.2008

Hallo! Ich könnte mir vorstellen, daß Ihre Tochter durch den harten Stuhl ein gereizte Darmschleimhaut am After hat. Der weiche Stuhl hat somit wahrscheinlich gebrannt, vielleicht weil er wenig säuerlich war. Sie sollten Milchzucker und zuviel Säfte zur Verdauungsförderung möglichst vermeiden. Ich denke in ein paar Tagen wird es sich wieder normalisiert haben. Achten Sie auf eine genügende Flüssigkeitszufuhr und verwenden Sie für die Brei möglichst Vollkornflocken(Hirse z.Bsp.)und vermeiden Sie möglichst zuckerhaltige Nahrungsmittel.So bleibt der Stuhl locker und weich. Alles Gute.
Cl.Osterhus

28
Kommentare zu "Wodurch kommt Weinen beim Stuhlgang?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: