Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwer tragen im Einzelhandel?"

Anonym

Frage vom 17.04.2008

Hallo ich bin nun in der 12 SSW und muss leider arbeitsbedingt immer tragen besonders natürlich an den Liefertagen wo ich kisten zwischen 5-10 kilo tragen muss! Letzten montag merkte ich das ich während des tragens recht unangenehmes ziehen im Unterleib verspürte dieses Gefühl taucht jetzt immer wieder auf wenn ich auf der arbeit bin auch wenn ich nicht arg viel trage. Kann dem Baby jetzt schon was passiert sein? oder ist es noch eher unbedenklich? mache mir natürlich große sorgen weil ich seitdem auch arge Rückenschmerzen habe sind zwar nicht ununterbrochen da aber sie kommen immer wieder! Habe auch erst anfang mai den nächsten Fa Termin. Sollte ich eventuell vorher hier?

Anonym

Antwort vom 21.04.2008

Hallo, zu Ihrem Schutze dürfen Sie laut Mutterschutzgesetz nicht "regelmäßig Lasten von mehr als 5kg Gewicht weder gelegentlich Lasten von mehr als 10kg Gewicht" tragen. Da Sie momentan zudem Rückenbeschwerden haben, sollten Sie Ihren Arbeitgeber auf das Mutterschutzgesetz hinweisen und sich mehr schonen. Zur Kräftigung des Rückens gerne schwimmen gehen oder (Schwangeren-)Yoga machen, rückenfreundlich sich bewegen und auch
-tragen. Sollten Ihre Beschwerden zunehmen, dann kontaktieren Sie Ihre Hebamme oder Ihren FA. Alles Gute!Barbara

33
Kommentare zu "Schwer tragen im Einzelhandel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: