Themenbereich: Alternative Heilmethoden

"Thuja gegen Kondylome?"

Anonym

Frage vom 03.05.2008

Hallo,
bei mir wurden in der 18. Woche Kondylome festgestellt. Nun sollte ich die weglasern lassen, was mir ziemliche Angst macht. Ein befreundeter Heilpraktiker hat mir Thuja Q6 empfohlen. Spricht etwas gegen die Einnahme dieses Mittels und eines Versuches über diesen Weg?

Antwort vom 21.05.2008

Hallo, es spricht nichts dagegen eine Behandlung mit Thuja zu probieren. Sicher ist jedoch, dass es wichtig wäre, dass die Kondylome zur Geburt nicht mehr da sind. Je nachdem wie ausgeprägt der Befall ist würde ich Ihnen nicht raten es allzu lange mit Thuja zu probieren. Wenn es nicht in den nächsten Wochen hilft oder es noch mehr Kondylome werden, sollten Sie sich doch zu einer Lasertherapie überwinden. Das Lasern ist nicht so schlimm, wie Sie es sich vielleicht vorstellen. Kondylome sind ansteckend. Ihr Partner sollte uch nachsehen, ob Kondylome erkennbar sind. Gegebenenfalls müssen Sie sich beide behandeln lassen bzw. sich gegenseitig schützen. Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "Thuja gegen Kondylome?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: