Themenbereich: Schlafen

"Meine Tochter, 21 Monate, hat plötzlich Schlafprobleme. "

Anonym

Frage vom 21.05.2008

Hallo,
meine Tochter ist 21 monate alt und seit eine Woche schlaeft sie nicht gut. Sie will nicht mehr alleine in ihrem Bett einschlafen, wacht nachts auf und will auf ihre Matraze im Zimmer schlafen oder im Gaestebett. Morgens wacht sie gegen 5 Uhr wieder auf, will Milch trinken und weigert sich wieder in ihrem Babybett zu schlafen. Mittags legt sie sich ab und zu ohne noergeln ins Bett. Sie schlaeft ca. 2 1/2 Std. mittags. Vorher hat meine Tochter prima geschlafen. Sie ist um 20Uhr ins Bett, ist von alleine eingeschlafen und hat durchgeschlafen bis 6 oder 7 Uhr. Und mittags hat sie 2-3 Std. geschlafen.
Warum hat sie jetzt solche schwierigkeiten zu schlafen. Sie hat alle Zaehne bis auf die hinteren Backenzaehne und zuhause hat sich auch nichts veraendert!
Gruss
Diana

Antwort vom 23.05.2008

Hallo,

manchmal passieren Dinge mit den Kindern, für die man erst keine Erklärung finden kann.
Vielleicht ist es der Wetterumschwung, Helligkeit im Zimmer oder wieder ein Entwicklungsschub, der sich so ankündigt.
Versuchen Sie sie mit Ruhe und Geduld in dieser Phase zu begleiten, und versuchen Sie die alten Rituale einzuhalten.
Konstanz ist wichtig und gibt dem Kind Sicherheit und vielleicht findet Sie dann schneller wieder zu Ihren alten Abläufen zurück.

Ich drücke Ihnen die Daumen.

Diekmann

16
Kommentare zu "Meine Tochter, 21 Monate, hat plötzlich Schlafprobleme. "
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: