Themenbereich: Stillen allgemein

"Kann ich nach primärem Abstillen wieder stillen?"

Anonym

Frage vom 25.05.2008

Hallo-ich habe vor 2 Wochen einen Kaiserschnitt gehabt- und primär mit 2 Tabletten sofort danach abgestillt, da ich wegen Magenproblemen Tabletten eingenommen habe- und dachte, diese Einnahme würde länger anhalten.

Nun bin ich aber mit dem 'Flaschegeben' sehr
unzufrieden u. unglücklich- und mein Magenproblem hat sich zudem sofort nach der Entbindung gut behoben- sodass ich keine Tabl. mehr einnehmen muss.

Ist dieses primäre Abstillen noch reversibel? Ich würde nun doch gerne stillen.

mfg

Antwort vom 26.05.2008

Hallo, Sie können versuchen Ihr Kind wieder zu stillen. Manchmal kommt es noch zu einem Milcheinschuss, wenn das Baby wieder angelegt wird und durch das Saugen die Milchbildung angeregt wird. Lassen Sie sich und Ihrem Kind dabei Zeit mit dem Anlegen. Ihr Baby sollte nicht ganz hungrig sein, wenn Sie es an die Brust legen. Manchmal dauert es eine Weile bis es herausfindet wie es mit dem Saugen an der Brust geht. Anfangs werden Sie sicher zufüttern müssen. Sie können bis zur achten Woche nach der Geburt Hebammenhilfe in Anspruch nehmen. Das würde ich Ihnen auf jeden Fall empfehlen, damit Sie jemanden haben, die Sie situationsgerecht beraten kann.
Gut wäre, wenn die Hebamme, die Sie sich suchen eine Weiterbildung fürs Stillen absolviert hat. Zumindest sollte Sie dem Vorhaben positiv gegenüber eingestellt sein, was Sie am Telefon herausfinden können. Gönnen Sie sich viel Zeit und Ruhe und legen Sie Ihr Kind nach Bedarf an (auch nachts). Als Flaschennahrung ist bei Zwiemilchernährung eine Pre- Nahrung am geeignetesten.
Ich wünsch Ihnen alles Gute und viel Erfolg bei Ihrem Vorhaben, Monika

31
Kommentare zu "Kann ich nach primärem Abstillen wieder stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: