Themenbereich:

"Mein Baby (4,5 Wo.) schreift abends heftig und macht beim Schlafen laute Geräusche"

Anonym

Frage vom 11.06.2008

Hallo!

Mein Baby ist jetzt 4 1/2 Wochen alt. Es schreit abends in der Zeit von 19 Uhr bis manchmal 22.30 - nicht durchgehend -, aber es lässt sich sehr schlecht beruhigen. Es schreit so heftig, dass es keine Luft mehr holt. Ich muss es dann anpusten. Auch kommt es nachts nach dem Stillen manchmal nicht zur Ruhe. Ich habe momentan den Eindruck, dass mein Baby nicht sehr viel und nicht sehr tief schläft. Auch macht es während es schläft oder beim einschlafen ist laute Geräusche - wie stöhnen und jammern und prusten (lässt sich schlecht beschreiben). Die Geräusche sind sehr laut. Ist das alles okay?
VG

Antwort vom 12.06.2008

Hallo,

ich würde Ihnen dringed raten, sich auch vor Ort noch einmal an eine Hebamme zu wenden. Es wäre gut, wenn eine Kollegin sich Ihr Baby einmal genau anguckt. Es gibt schon in diesem Alter Kinder, die etwas aufwendiger sind, und auch leider viel weinen.

Überlegen Sie einmal, ob tagsüber sehr viele Reize auf Ihr Baby einströmen.
Sind Sie viel unterwegs, bekommt Ihr Baby tagsüber auch einmal Ruhezeiten etc.? Manche Kinder reagieren sehr extrem auf Streß. Sie sind dann in den Situationen ruhig, aber dafür finden Sie z.B. abends nicht in den Schlaf.
Versuchen Sie einmal ,kritisch die letzen Wochen zu beurteilen, und bitte wenden Sie sich noch an eine Kollegin vor Ort.

Ich wünsche Ihnen viel Glück!

Diekmann

19
Kommentare zu "Mein Baby (4,5 Wo.) schreift abends heftig und macht beim Schlafen laute Geräusche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: