Themenbereich: Risikoschwangerschaft

"Wie muss ich mich nach mehreren glücklosen Schwangerschaften verhalten?"

Anonym

Frage vom 24.06.2008

Hallo liebes Hebammenteam, ich habe folgende Frage an Sie:

Kurzangaben zu meiner Vorgeschichte:
Ich bin 36 Jahre alt und hatte vor 18 Jahren eine FG in der 9. sowie in der 16 Woche. Vor 2 Jahren hatte ich eine FG nach einem Blasensprung in der SSW 20. Danach noch einmal in der 6. sowie in der 9. Woche. Allesamt ohne Befund. Also insgesamt 4 Ausschabungen und 1 Totgeburt.

Jetzt bin ich der SSW 27 und innerhalb von 3 Wochen hat sich meine Cervix von 3,7 auf 3,0 verkürzt (Bei Beginn der SS über 4). Von Anfang an hatte ich 3x1 Magnetrans genommen, seit 1 Woche jetzt 3x2. Meine SS verläuft ansonsten absolut vorbildlich. Ich habe seit der SSW 12 ein Beschäftigungsverbot.

Nun meine eigentliche Fragen:
Darf ich mit dieser Vorgeschichte
-Schwangerenjoga machen?
- Sex haben (Orgasmus haben?)
Soll ich besser nur liegen?
Was ist mit Autofahren oder gerade sitzen? Kann es sich dann weiter verkürzen?

Wie schnell kann sich die Cervix weiter verkürzen? Mein nächster Termin ist erst in 2 1/2 Wochen. Wie oft sollte das Kontrolliert werden? Ist es richtig, dass ich ab 2,5 ins Krankenhaus muss?

Vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Ich mache mir sehr viele Gedanken um meinen kleinen Zwerg.



Antwort vom 27.06.2008

Hallo! Ich kann gut verstehen, daß Sie vorsichtig sind und sich Sorgen machen, aber Sie sollten annehmen, daß die Schwangerschaft bisher gut verlaufen ist und Sie sich gut fühlen. Das ist meines Erachtens das Wichtigste. Seien Sie aufmerksam und nehmen Sie die Signale des Körpers wahr(vermehrte Kontraktionen, Übelkeit, Schwäche etc.)Tun sie alles was Ihnen gut tut, dann wird es auch Ihrem Kind gut gehen. Wäre die Cervixverkürzung bedenklich, so hätte Ihr Arzt sicher schon reagiert. Viele Kontrollen bringen viele Werte,aber geben nicht unbedingt mehr Sicherheit.
Ich rate Ihnen sich an eine Hebamme vor Ort zu wenden, mit der Sie Ihre Fragen im einzelnen besprechen können(wird von der Krankenkasse übernommen). Adressen erhalten Sie beim Gynäkologen, in den Krankenhäusern oder im Internet. Ich wünsche Ihnen weiterhin eine unbeschwerte Schwangerschaft und alles Gute.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "Wie muss ich mich nach mehreren glücklosen Schwangerschaften verhalten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: