Themenbereich: Ernährung in der Stillzeit

"Muss ich Jod in der Stillzeit nehmen?"

Anonym

Frage vom 25.06.2008

Hallo,
sollte man in der Stillzeit zusätzlich Jod einnehmen? In meiner Entbindungsklinik wurde dies pauschal allen stillenden Müttern empfohlen (200mg pro Tag). Meine Nachsorgehebamme meinte dagegen, dies wäre nur bei Schilddrüsenproblemen notwendig. Meine Tochter ist 7 Wochen alt und wird voll gestillt. Was empfehlen Sie?
Danke und viele Grüße!

Anonym

Antwort vom 26.06.2008

Hallo, es gibt dazu unterschiedliche Meinungen und dem sind Sie ja auch schon begegnet: "Jodgegner" stellen grundsätzlich in Frage, ob pauschal(grundsätzlich alle) Frauen irgendwelche Supplemente in der Schwangerschaft/Stillzeit nötig haben oder ob individuell beurteilt werden muss, wer was zusätzlich brauchen könnte. Wenn man Iod zusätzlich einnimmt, geht man von einem Mangel/einer Unterversorgung an Iod aus. Das könnte im Iodmangelgebiet gegeben sein, wenn zudem weder Fisch noch sonst ausreichend Iod-haltiges konsumiert wird. Ich kann pauschal keine Empfehlung aussprechen. Alles Gute,Barbara

31
Kommentare zu "Muss ich Jod in der Stillzeit nehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: