Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Gebe ich meinem Kind zuviel?"

Anonym

Frage vom 06.07.2008

Hallo,
ich habe folgendes Problem:
mein Sohn ist nun 8 Monate alt. Bis zum 6. Monat habe ich ihn gestillt. Danach wollte er nicht mehr.
Nun gebe ich ihm unter anderem das Fläschen ( Folgermilch 1)
Ich muss aber sagen, dass mein Kleiner von Anfang an nicht gerade viel getrunken hat.
Morgens ca. 7 Uhr kriegt er das Fläschen. er trinkt aber leider nur, 60 - 80 ml, an guten mehr Tagen bis zu 120 ml.
Mehr hat er noch nie getrunken.
Nach dem er getrunken hat, schläft er meistens noch eine Stunde. Da er so wenig trank, gab ich ihm dann Vormittags noch Brei (mit Folgemilch). Nach dem Mittagsschläfchen so ca. um 14/15 Uhr sein Menü, Nachmittags Obstgläschen und Abend ca. 20 Uhr Getreidebrei mit Folgemilch angerührt.

Nun wurde mir gesagt, dass ich dem Kleinen zuviel gebe und er vielleicht deshalb nicht Milch trinken will.

Nach der Umstellung (Morgens Folgemilch, Mittags Menü, Nachmittags Obstgläschen und Abends Brei)
Jedoch trinkt mein Kleiner morgens nur höchstens 80 ml Folgemilch 1. Mehr geht gar nicht. Er weigert sich.
Ist das nicht wenig?
Was kann ich anders machen?
Was ist besser?
Ich bin ein wenig durcheinander.

Habe schon versucht, morgens das Fläschen ein wenig später zu geben, in der Hoffnung, er hat mehr hunger und trinkt mehr. Jedoch ohne Erfolg.

Sind zwei Mahlzeiten vor dem Mittag falsch?
Sollte ich die Milchsorte wechseln?
Vielen Dank

Antwort vom 06.07.2008

Hallo, es gibt Kinder, die nur wenig trinken. Das liegt ganz sicher nicht daran, dass Sie beim Essen etwas falsch machen. Eigentlich hemen die Kinder sich das was Sie brauchen an Essen und wenn sich Ihr Kind gut entwickelt und die Mahlzeiten gut verträgt gibt es keinen Grund umzustellen. Bieten Sie Ihrem Kind nach den Mahlzeiten oder zwischendurch zusätzlich Wasser oder ungesüßten Tee an. Wenn seine Windeln regelmäßig nass sind, ist es auch ok, wenn er das Trinken ablehnt. Mit dem Wechsel der Milchsorte werden Sie wahrscheinlich keinen Erfolg haben, dass Ihr Kind mehr trinkt. Für einen Wechsel mit dem Ziel, dass das Kind eventuell mehr trinkt, kommt nur Pre-Milch in Frage.
Lassen Sie sich nicht allzu sehr verunsichern durch das was die Leute sagen.
Sie sind die Expertin für Ihr Kind!
Herzlichen Gruß, Monika

25
Kommentare zu "Gebe ich meinem Kind zuviel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: