Themenbereich: Reisen mit Baby

"Was ist bei einer Spanienreise zu beachten?"

Anonym

Frage vom 09.07.2008

Liebes Hebammenteam !!!

Ich möchte mit meinem Sohn im September nach Spanien reisen. Bei Antritt der Reise ist er ca 10 Wochen alt. Wir sind mit dem Auto unterwegs und fahren in 2 Teilstücken. Die erste Fahrt dauert ca 13h und ist Nachts. Die zweite Tour dann am nächsten Tag. Kann ich mit dem kind die Reise unbedenklich antreten??? Braucht er vorher eine spezielle Impfung???

Vielen Dank imVoraus !!!

Anonym

Antwort vom 11.07.2008

Hallo, für den Rücken Ihres Kindes ist so eine lange Fahrt in der Babyschale Gift, einfach nicht gut für den Rücken. Allerdings machen Sie das ja nicht täglich, und wenn Sie dann eine Weile dort sind, kann sich der Rücken auch wieder entspannen. Wenn es möglich wäre, die Reise mit dem Zug zu machen oder doch in noch kleinere Etappen zu splitsen, wäre es wahrscheinlich günstiger.
In Spanien gibt es keine exotische Krankheiten, die es hier nicht gäbe, deswegen stehen auch keine besonderen Impfungen an.
Alles Gute,Barbara

27
Kommentare zu "Was ist bei einer Spanienreise zu beachten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: