Themenbereich: Abstillen

"Wie kann ich abstillen wegen einer OP?"

Anonym

Frage vom 09.07.2008

ich möchte mein baby langsam abstillen weil ich operiert werden muss, und sich die op nicht länger als 4 monate hinauszögern lässt. mein sohn nimmt leider keine flasche an, egal welche sauger, oder welche Babymilchnahrung ich ausprobiere. Ich habe ihn auch schon hungern lassen.Aber ihn interresiert das nicht, lieber schläft er dann als die flasche zu bekommen. Meine frage, kann ich nicht ab dem 4.Monat mit brei zb. Karotten, birnen usw anfangen und die flasche bzw. die milch aus der flasche nicht ganz weg lassen und ihn nur mit brei und wasser aus der schnebeltasse oder aus dem becher abstillen? Denn wasser aus dem becher trinkt er jetzt schon, die milch aus dem becher aber nicht. ich weiß nicht mehr weiter liebe grüße tanja

Anonym

Antwort vom 11.07.2008

Hallo, vielleicht können Sie über Ihren Frauenarzt eine elektische Brustpumpe auf Rezept bekommen und anfangen, ihm die Muttermilch - möglichst vom Vater/einer anderen Person- in der Flasche oder aus dem Becher füttern lassen. Wenn er das nimmt, könnte die Muttermilch nach und nach immer mehr mit Flaschennahrung verdünnt werden, bis er auch reine Säuglingsmilch trinkt. Die kann durch Säuglingsnaturreisflocken etwas angedickt werden, wenn sie nicht genügend sättigt(allerfrühestens ab dem 4.Monat). Ebenso wäre auch ein flüssiger Reisflockenbrei mit Wasser angerührt oder mit Muttermilch/Säuglingsmilch angerührt denkbar. Setzen Sie sich doch vor Ort nochmal mit Ihrer Nachsorgehebamme oder auch einer anderen Hebamme zusammen um mit weiteren aufkommenden Fragen gut beraten und begleitet zu werden. Sollten Sie wegen der OP nur einige Tage überbrücken müssen und theoretisch hinterher wieder weiter stillen können, dann wäre eine Brustpumpe ohnehin vonnöten und Sie könnten schon jetzt beginnen, einen Vorrat an Muttermilch anzulegen.
Alles Gute,Barbara

24
Kommentare zu "Wie kann ich abstillen wegen einer OP?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: