Themenbereich: Schlafen

"Wie kann ich das Nuckelbedürfnis meines Babys befriedigen?"

Anonym

Frage vom 12.07.2008

Liebe Hebammen!
Meine Tochter ist 8 Monate alt. Bevor sie sich vor einer Woche selbst abgestillt hat, war sie ein extrem auf die Brust fixiertes Kind, das weder Schnuller noch Flasche auch nur annähernd akzeptiert hätte. Nun klappt es zumindest morgens mit der Milchflasche. Mein Problem ist, dass Linda extreme Einschlafschwierigkeiten hat, seit ich sie nicht mehr stille. Sie schläft nachts durch, aber weder mittags noch abends problemlos ein, weil ihr die Brust fehlt. Sie macht Nuckelbewegungen mit den Lippen, immer dann, wenn es ans Schlafen geht. Wie kann ich ihr helfen, ihren Nuckeldrang zu befriedigen? Sie akzeptiert nac wie vor weder Schnuller, noch Tuch, noch Flasche. Viele Dank für einen Tip!

Anonym

Antwort vom 15.07.2008

Hallo, verschieden geformte Schnuller ausprobieren (z.B. kirschkernrunde ganz aus Kautschuk oder gerade/ sog. "kiefergerechte",...) . Ansonsten fällt mir nur Ihr kleiner Finger ein- so dass die Fingerbeere am Gaumen liegt. Evtl. auch echt auf dem Arm oderneben Ihnen liegend, so, wie Sie sie sonst in den Schlaf gestillt haben. Sie wird ach tags wieder schlafen. Bleiben Sie geduldig! Alles Gute,Barbara

19
Kommentare zu "Wie kann ich das Nuckelbedürfnis meines Babys befriedigen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: