Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Ist eine Einleitung wegen hochstehendem Kopf sinnvoll?"

Anonym

Frage vom 19.07.2008

hallo ich habe eine frage ich bin in der 38 ssw das baby liegt noch zu weit oben mit seine kopf kann es noch rutschen weiter nach unten ohne das ein kaiserschnitt gemacht werden muss was kann ich tun damit er evtl rutsch?? kann man evtl auf wunsch die geburt einleiten da ich seit zwei wochen unregelmässige wehen habe die immer schlimmer werden und ich schon nicht mehr schlafen, sitzen seiden ohne schmerzen laufen kann weil die schmerzen im rücken ziehen und im unterleib und immer öfters ein stechen im mumu habe. in meine mutterpass steht dieser begriff was bedeutet der genau Dorsop>st mit tendenz 2 sl ??? habe beim fa nicht wirklich verstanden was das bedeuten sollte würde mich über eine antwort freuen mfg

Antwort vom 20.07.2008

Hallo, zunächst mal bedeutet die Abkürzung, dass Ihr Baby mit dem Rücken in Richtung zu Ihrem Rücken liegt. (dorsoposteriore Lage). Es hat eine Tenzenz nach rechts (2.Lage). Das hat aber für die Geburt nur bedingt Vorhersagekraft. Eine Einleitung ist in diesem Fall auf keinen Fall sinnvoll, weil Sie Ihrem Baby damit die Zeit nehmen sich optimal zu positionieren. Wenn es jetzt sozusagen von der Geburt überrascht werden würde, dann wäre die Wahrscheinlichkeit auf einen Kaiserschnitt viel höher als mit Abwarten. Drei Wochen vor dem Termin ca. ist die Zeit für Senkwehen. dabei tritt das Kind tiefer und findet eine günstige Lage. Ihre Beschwerden und die Lage des Kindes können zusammen hängen. Am Besten setzen Sie sich mit einer Hebamme in Verbindung, die Ihnen Übungen und Haltungen zur Optimierung der Kindslage zeigen kann. Danach ists gut möglich, dass Sie bis zur Geburt wieder beschwerdefrei werden können.
Alles Gute, Monika

20
Kommentare zu "Ist eine Einleitung wegen hochstehendem Kopf sinnvoll?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: