Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Kinderwunsch nach Sterilisation"

Anonym

Frage vom 25.07.2008

Hallo!
Ich habe 3 Kinder per KS bekommen. Danach haben mir von allen Seiten geraten das ich eine Sterilisation durchführen soll. Was ich auch dann getan habe. Damals hielt ich das für die Richtige Entscheidung. Aber jetzt. Ich bin 32 Jahre und sehr unglücklich darüber das ich kein Kind mehr bekommen kann. Was soll ich tun.

Antwort vom 26.07.2008

Leider ist es tatsächlich nahezu unmöglich, eine Sterilisation rückgängig zu machen. Die Verfahren, die es gibt, um eine Sterilisation rückgänig zu machen, sind mit Operationen verbunden und nur sehr selten erfolgreich. Zudem ist nach drei Kaiserschnitten die Gefahr groß, dass es bei einer weiteren Schwangerschaft wegen der Narben an der Gebärmutter zu Komplikationen käme. Sie können mit Ihrer Frauenärztin besprechen, ob bei Ihnen Erfolgsaussichten bestehen würden (das hängt u.a. ab von der Art der Sterilisation, wie lange es schon her ist etc). Sie können aber auch bei Ihrer damals getroffenen Entscheidung bleiben und andere Wege suchen: Die Familiengröße so belassen oder zB durch Adopiton oder Aufnahme eines Pflegekindes noch für Zuwachs sorgen. Das Eine wie das Andere sollte auch Ihr Partner mit entscheiden und gemeinsam mit Ihnen zu der Entscheidung stehen. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute!

22
Kommentare zu "Kinderwunsch nach Sterilisation"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: