Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wodurch kommen Geißeltierchen?"

Anonym

Frage vom 26.07.2008

Ich bin im 7. Monat schwanger und bei mir wurden gestern Geißeltierchen festgestellt, habe bereits vers. Infos übers Internet gefunden und frage mich jetzt ob mein Partner mich betrogen hat oder ist es möglich daß ich diese Geißeltierchen bereits seit Jahren hatte und nie Probleme und jetzt durch die Schwangerschaft Sympthome auftreten können, bevor ich ihm unrecht tue...habe auch entnehmen können, daß es nicht erwiesen wäre, daß man diese Geißeltierchen im Schwimmbad etc. bekommt, war nämlich vor 4 Wochen im Freibad...

Antwort vom 27.07.2008

Hallo, leider weiß ich nicht, ob es sich um eine frische Infektion handelt oder ob Sie eventuell schon lange Geißeltierchen haben. Es gibt verschiedene Infektionen, die in der Schwangerschaft kontrolliert werden, vorher nicht bemerkt wurden und die Frauen jahrelang mit sich rumtragen. Welcher Art die "Geißeltierchen" sind, haben Sie leider nicht geschrieben. Sicher ist, dass es Infektionen gibt, die "überwiegend" durch Geschlechtsverkehr übertragen werden, jedoch gibt es bei vielen auch andere Übertragungswege. Eine Infektion durch den fremdgehenden Partner ist natürlich auch grundsätzlich möglich. Allerdings müsste es auch noch ungeschützter Verkehr gewesen sein. Die meisten fremdgehenden Männer benutzen jedoch schon wegen der HIV-Gefahr Kondome, die auch gegen andere Infektionen schützen. Es wäre gut, wenn Sie mit Ihrem Partner darüber reden. Teilen Sie ihm Ihre Besorgnis mit ohne einen Vorwurf oder eine Unterstellung daraus zu machen. Unterschwellige Zweifel stören die Partnerschaft meist mehr als ein offenes Gespräch. Ihr Partner sollte sich sowieso untersuchen und mitbehandeln lassen.

Alles Gute, Monika



23
Kommentare zu "wodurch kommen Geißeltierchen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: