Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwangerschaft bei unregelmäßiger Pilleneinnahme?"

Anonym

Frage vom 27.07.2008

Hallo!

Ich habe eine Frage ich habe im letzten Monat ein paar mal meine Pille viel zu spät genommen und hatte trotzdem Geschlechtsverkehr!
Könnte es sein das ich schwanger bin hab am Tag als ich meine Regel bekommen sollte eine leichte Blutung bekommen die aber nach einem Tag wieder weg war!
Sie war auch eher so bräunlich und es hat ausgeschaut wie altes Blut!
Ich habe 2 Tage nachher einen Schwangerschaftstest gemacht also gestern am 26.Juli der war aber negativ könnte ich trotzdem schwanger sein soll ich in ein paar tagen noch einen machen????
Ich fühl mich auch schon länger so komisch Kreislaufprobleme und Übelkeit und Blähungen aber nicht jeden Tag!
Es wäre schon meine 2 Schwangerschaft ich würde mich sehr freuen darüber!
Ich hatte sowieso vor meine Pille abzusetzten!
Kann es eine Einistungsblutung gewesen sein????

Ich hoffe auf eine schnelle antwort!

lg franziska

Antwort vom 27.07.2008

Hallo, die kurze Blutung kann Vorbote der einsetzenden Periode sein oder auch eine Zwischenblutung durch die unregelmäßige Hormoneinnahme. Einnistungsblutungen sind eigentlich etwas sehr seltenes und sie kommen vor der zu erwartenden Periode. Es ist auf jeden Fall möglich, dass Sie schwanger sind, solange die richtige Periode nicht einsetzt. Der Test kann zu früh gewesen sein. Wenn eine Schwangerschaft bei vergessener Pille eintritt, dann kann sie zu einem ganz anderen Zeitpunkt im Zyklus eintreten als in der Mitte, so dass sie jünger sein kann und daher der Test noch nicht positiv. Sollte Ihre Periode weiter ausbleiben, dann testen Sie einfach im Wochenabstand noch mal. Wenn Sie sich sowieso ein Kind wünschen, sollten Sie in dieser Zeit nicht wieder mit der Pilleneinnahme anfangen.

Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

25
Kommentare zu "Schwangerschaft bei unregelmäßiger Pilleneinnahme?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: