Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schwanger nach Eileiterschwangerschaft"

Anonym

Frage vom 13.08.2008

Hallo liebes Hebammenteam,
ich bin 24 Jahre alt und wurde vor 3 Wochen wegen einer Eileiterschwangerschaft im rechten Eileiter operiert. Der Eileiter konnte erhalten bleiben. Jetzt langsam wird mir erst bewusst, was dies alles bedeutet. Es war meine erste Schwangerschaft, mein Partner und ich wünschen uns aber sehr gern und möglichst bald Kinder. Ab wann kann ich wieder anfangen zu üben? Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eine weitere Eileiterschwangerschaft zu haben? Ich habe sehr große Angst, dass sowas noch mal passiert, da mir auch kein Arzt Gründe dafür nennen konnte. Ist es besser kontrollieren zu lassen auf welcher Seite ich den Eisprung habe, und eine Schwangerschaft über den linken Eileiter zu probieren?
Grüße Julie

Antwort vom 23.08.2008

Hallo,
zuerst einmal tut es mir sehr leid, daß Ihre erste Schwangerschaft so geendet ist. In 1-2 Prozent der Schwangerschaften kommt es zu einer Eilieiterschwangerschaft.
Dass Ihr Eileiter bei der OP erhalten geblieben ist, ist schon einmal gut im Hinblick für eine nächste Schwangerschaft.
Ich finde Sie sollten sich und Ihrem Körper für ein bis zwei Zyklen eine Ruhe gönnen.
Vergessen Sie nicht, Sie sind noch sehr jung. Mit 24 Jahren haben Sie noch lange Zeit wieder schwanger zu werden.
Daß Sie mit Angst an eine nächste Schwangerschaft denken, ist nur sehr verständlich, aber es muß auf keinen Fall zu einer erneuten Eileiterschwangerschaft kommen.
Versuchen Sie positiv an das Thema heranzugehen, vertrauen Sie Ihrem Körper und falls Sie bald wieder schwanger sind, bitte nehmen Sie frühzeitig Kontakt zu einer Hebamme auf.
Es ist wichtig, daß Sie in der nächsten Schwangerschaft in guten Händen sind, damit Sie nicht die nächste Schwangerschaft in Angst verbringen.
Ich drücke Ihnen die Daumen.
Diekmann

26
Kommentare zu "Schwanger nach Eileiterschwangerschaft"
Schnegala
Gelegenheitsclubber (13 Posts)
Kommentar vom 12.11.2010 18:51
Eileiterschwangerschaft
hallo hatte auch gerade eine Eileiterschwangerschaft und es beschäftig mich auch sehr.
Bin auch die ganze Zeit am grübel wie es wohl bei der nächsten Schwangerschaft wird, da mein Mann und ich uns noch ein Kinkd wünschen.
Liebe Grüße Alice

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: