Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Druckschmerz im Unterleib vom Eisprung?"

Anonym

Frage vom 23.08.2008

Hallo,
ich hatte am 10.08. meine letzte Periode und da mein Mann und ich einen Kinderwunsch haben, nehme ich seitdem die Pille nicht mehr. Als letztes habe ich die Pille Aida genommen. Allerdings habe ich sehr haeufig die Pille gewechselt (hatte unter anderem schon die Leios, Diane 35, Aida, Yaz...). Vor drei Jahren habe ich auch eine sehr kurze Pillenpause eingelegt (2-3 Monate). Soweit ich mich erinnere, hatte ich in der Zeit einen regelmaessigen Zyklus.
Jetzt ist es so, dass ich die Pille also seit etwas mehr als einer Woche nicht mehr nehme. Und seit ein paar Tagen (3-4) habe ich einen Druckschmerz im Unterleib. Vor allem auf der rechten Seite. Zudem sind meine Brustwarzen sehr empfindlich.
Im Internet habe ich gelesen, dass dies vom Eisprung kommen kann oder dass es eine Art Aktivierungsschmerz sein kann - weil die Eierstoecke wieder anfangen zu arbeiten. Allerdings bin ich mir schon etwas unsicher. Kann der Druckschmerz davon kommen?
Ich hoffe sehr, dass Sie mir weiterhelfen koennen.
Vielen Dank,
miaug08

Antwort vom 26.08.2008

Hallo! Der Druckschmerz kann in der Tat von den Eierstöcken kommen. Um den Eisprung herum kann es zu dem sogenannten Mittelschmerz kommen (aufgeblähter Bauch, krampfartige meist einseitige Schmerzen). Sie haben Ihrem Körper ein paar Jahre etwas vorgegaukelt, jetzt sollten Sie ihm die Chance geben alles wieder in die Norm zu bringen, auch wenn es mal ein bißchen zwickt. Alles Gute.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "Druckschmerz im Unterleib vom Eisprung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: